227 Datensätze im System

Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Alle
Bankrecht
Baurecht
Kapitalanlagenrecht
Ohne
Prospekte
Verbraucherrecht
Versicherungsrecht
zusätzlich können Sie in der gewählten Kategorie suchen:
227 Datensätze entsprechen Ihrer Anfrage. Bitte blättern Sie nach unten.
Anzeige 1 - 5 von 227 zurück - weiter

Aktuell: Aachener Bausparkasse kündigt zu Unrecht Bausparverträge
  Kategorie: Kapitalanlagenrecht, vom 26.06.2017
  Die Aachener Bausparkasse AG hat in letzter zeit viele Bausparverträge mit der Begründung, die Geschäftsgrundlage sei entfallen, gekündigt.Betroffene Bausparer sollten umgehend überprüfen lassen, ob die Kündigungen berechtigt sind. Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 21.02.2017, Az. XI ZR...

[ mehr lesen ]     

Aktuell: Erste Klage wegen gekündigter Prämiensparverträge gegen die Sparkasse Leipzig eingereicht
  Kategorie: Kapitalanlagenrecht, vom 16.06.2017
  Wie bereits in der Leipziger Volkszeitung berichtet wurde, hat die Sparkasse Leipzig zahlreiche Sparverträge mit dem Namen "S-Pämiensparen flexibel" gekündigt.Die Sparkasse hat diese Sparverträge in den 90-er Jahren angeboten. Hierin hat sie sich verpflichtet, den Sparern ab dem...

[ mehr lesen ]     

Aktuell: Kontogebühr" bei Gewährung eines Bauspardarlehens ist unwirksam
  Kategorie: Bankrecht, vom 17.05.2017
  Der BGH hat entschieden, dass eine vorformulierte Bestimmung über eine bei Gewährung eines Bauspardarlehens vom Verbraucher in der Darlehensphase zu zahlende "Kontogebühr" unwirksam ist. (BGH, Urteil vom 9. Mai 2017, Az. XI ZR 308/15).Bausparer sollten daher eine Neuberechnung der...

[ mehr lesen ]     

Aktuell: OLG Frankfurt a.M.: Nassauische Sparkasse muss Vorfälligkeitsentschädigung erstatten
  Kategorie: Bankrecht, vom 02.02.2016
  Grund: Widerrufsbelehrung zum Darlehensvertrag fehlerhaft Der von mir vertretene Kläger verlangt von der Nassauischen Sparkasse rund 21.000 EUR Vorfälligkeitsentschädigung zurück, nachdem er 3 Darlehensverträge widerrufen hat, deren Widerrufsbelehrungen unwirksam sind. Das Landgericht...

[ mehr lesen ]     

Aktuell: BGH: Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung eines Verbraucherdarlehens durch die Bank wegen Zahlungsverzuges des Darlehensnehmers.
  Kategorie: Bankrecht, vom 20.01.2016
  Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 19.01.2016, Aktenzeichen XI ZR 103/15, entschieden, dass eine Bank keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen kann, wenn sie ein Darlehen gekündigt hat, weil der Darlehensnehmer mit den Raten in Rückstand gewesen ist. Betroffene Darlehensnehmer...

[ mehr lesen ]     


Anzeige 1 - 5 von 227 zurück - weiter